Aus der Broschüre "Corona und das Leid - Prof. W.Gitt